Knowledge Management in der Elektrochemie

Ingenieurwissen eines Engineering Champions

Die ThyssenKrupp Uhde Chlorine Engineers GmbH (TKUCE) als ein Teil der ThyssenKrupp Industrial Solutions AG (TKIS) ist einer der weltweit führenden Innovationsträger für verschiedenste Elektrolysetechnologien. Die umfassende Kompetenz der TKUCE in Elektrochemie und der Entwicklung und dem Bau elektrochemischer Anlagen wird in innovativen Projekten ständig weiterentwickelt. Wertvolles Wissen der TKUCE lag ursprünglich verteilt auf mehreren Systemen mit unterschiedlichen Zugangsmethoden – Zugänglichkeit und Wiederverwendung sollten gesteigert werden.

 

Unternehmens-/Fachbereiche

Verfahrenstechnik / Process Department / Project Execution

 

Anwendungsfelder

Wissensmanagement von Ingenieurwissen im Bereich der Verfahrenstechnik sowie Maschinen-und Anlagenplanung bzw. -bau für elektrochemische Industrielösungen

 

Ergebnis

Die Lösung: Bereits seit über zehn Jahren (Start: 2004) nutzt ThyssenKrupp Uhde die INFONEA® transact Applikation „Knowledge Center“ als zentrales ‚Schaufenster‘ auf das in Projekten ständig fortentwickelte Wissen. Hier fließen die wesentlichen Projektergebnisse in einem Netzwerk aus Themen, Ansprechpartnern, Projekten und Dokumenten zusammen. Ein Review-Prozess (Workflow) sichert die hohe Qualität der Informationen. Mit der Nutzung des „Knowledge Center“ fördert TKUCE die intelligente Wiederverwendung und fortlaufende Weiterentwicklung ihres wertvollen intellektuellen Kapitals. INFONEA® transact ist damit einer der vielen Bausteine, aus deren dynamischem Zusammenspiel Erfolg und Innovationsführerschaft auf Dauer gestaltet werden.

Investitionsschutz: In Zuge der Abkündigung von Windows Server 2003 durch Microsoft hat Comma Soft die Applikation „Knowledge Center“ im Jahr 2015 kurzerhand auf eine aktuelle Windows Server Plattform und die derzeit modernste INFONEA transact Version übertragen. Damit ist für TKUCE die weitere Einsatzfähigkeit dieses ‚Langläufers‘ auch in den nächsten Jahren gesichert.