Wissen kann man nicht managen
…aber man kann intelligent damit umgehen!

 

 

Das Geschäft Ihrer Firma wird von Ihren Mitarbeitern getragen – das gilt umso mehr, je wissensintensiver Ihr Geschäft ist. Mitarbeiter benötigen für den Erfolg ständig gleichermaßen aktuelle wie zuverlässige Informationen. Der Anforderungsdruck wächst: kürzere Marktzyklen, fluktuierendes Personal, wechselnde und verteilte Teams, eine Vielzahl von Tools und Informationsquellen… In diesem Umfeld geht oft unnötig viel Zeit für mühsames Suchen verloren. Das Letzte, das Mitarbeiter jetzt brauchen können, ist zusätzliche Arbeit mit einem weiteren Tool für „Wissensmanagement“.

Ihre Mitarbeiter erarbeiten ohnehin täglich wertvolles Wissen und dokumentieren es in den unterschiedlichsten Kontexten und Formen. Helfen Sie Ihren Mitarbeitern als Wissensquellen, ohne zusätzlichen Aufwand, die ohnehin anfallende Arbeit schlauer abzulegen.

Nutzen Sie den bereits vorhandenen Kontext der Informationen (Angebot zum Projekt, Projekt zum Thema, Themen einer Branche, Produkt und Offering für Branche, Branche eines Kunden etc.) und verbinden Sie diese ohne Mehraufwand mit INFONEA transact. Indem sie schneller und besser zu den Informationen gelangen, die sie gerade brauchen, kreieren Sie einen unmittelbaren Nutzen für die Anwender.

Aus dem Nutzen des Endanwenders kann auch die Bereitschaft entstehen, doch noch etwas mehr Wissen zu teilen (und dafür etwas zurück zu bekommen), als es in einem unfruchtbaren Umfeld geschehen würde.

Aus dem Erfolg der Mitarbeiter in der alltäglichen Arbeit erwächst der Erfolg Ihres Unternehmens. Machen Sie mit INFONEA transact aus verfügbaren Informationen und Kontext wieder auffindbares und verwertbares Wissen – das Wissen selbst managen dann Ihre motivierten Mitarbeiter.